Mishima - Ein Leben in vier Kapiteln

Original: Mishima: A Life in Four Chapters 1985

Start 31.10.1985 Bundesstart
Regie Paul Schrader
Darst Roy Scheider , Ken Ogata, Masayuki Shionoya, Hiroshi Mikami, Junya Fukuda, Shigeto Tachihara, Junkichi Orimoto, Gô Rijû, Yuki Nagahara
Text Am 25. November 1970 begeht der japanische Schriftsteller Yukio Mishima den rituellen Selbstmord, das sogenannte Seppuku. Die Ereignisse des letzten Tages im Leben des Autors dienen Regisseur Paul Schrader als Gerüst für seinen in vier Kapitel gegliederten Film (1985): Schönheit, Kunst, Kampf, Die Harmonie aus Feder und Schwert.
Poster