Wie im echten Leben

Original: Ouistreham 2021

Start 30.06.2022 Bundesstart
Regie Emmanuel Carrère
Darst Juliette Binoche , Louis-Do de Lencquesaing, Hélène Lambert, Louise Pociecka, Steve Papagiannis, Aude Ruyter
Text Die renommierte Schriftstellerin Marianne gibt allen Komfort der Pariser Kulturelite auf und reist in die Hafenstadt Caen, wo sie ein Doppelleben auf Zeit beginnt. Im Jobcenter gibt sie vor, nach einer Scheidung jede Stelle anzunehmen – Marianne will echte Drecksarbeit machen. Ihr eigentlicher Plan: Sie will ein Buch schreiben über die starken Persönlichkeiten, die diese Welt auf ihren Schultern tragen. Ein Job als Putzfrau erweist sich als Glücksfall – die Stelle bringt ihr die überwältigende Unterstützung von den Frauen, die stahlharte Putzprofis sind und echte Freundschaft können. Mit der taffen Christèle, die sich allein mit drei Kindern durchs Leben schlägt, verbindet Marianne bald eine so tiefe Freundschaft, dass ihre wahre Identität zum größten Problem wird. Schauspiellegende Juliette Binoche erfindet sich auf geniale Weise neu in diesem weitsichtigen Film über die tiefen Gräben in unserer Gesellschaft und liebevolle Freundschaft, die von deren Überwindung träumt.
Poster