Messalina

Original: Messalina venere imperatrice 1960

Start 16.09.1960 Bundesstart
Regie Vittorio Cottafavi
Darst Giuliano Gemma, Belinda Lee, Alfio Caltabiano, Arturo Dominici, Benito Stefanelli, Spiros Focás, Ida Galli, Mino Doro, Roberto Caporali, Calisto Calisti, Nando Angelini, Giancarlo Sbragia, Annie Gorassini, Bruna Cealti, Carlo Giustini
Text Nach dem Tod des römischen Kaisers Caligula, wird Claudius zum neuen Herrscher ernannt. An der Seite des altersschwachen Mannes steht Messalina, deren Schönheit nur durch ihre Grausamkeit und Verschlagenheit übertroffen wird. Hinter dem Rücken ihres Ehemanns spinnt sie ihre Intrigen und zieht die Macht im römischen Reich mehr und mehr an sich. Messalinas Geliebter, der aufrichtige Legionär Lucius Maximus, ist ihrer Schönheit willenlos verfallen. Er verrät den Kaiser und seine Freunde, denn zu spät erkennt er ihr wahres Gesicht.
Poster