Homo Faber

Original: Homo Faber 1991

Start unbekannt
Regie Volker Schlöndorff
Darst Sam Shepard , Julie Delpy , Barbara Sukowa, Thomas Heinze, August Zirner, Brigitte Catillon, Peter Berling, Dieter Kirchlechner, Traci Lind, Philippe Morier-Genoud, Perla Walter, Deborra-Lee Furness, James Mathers, Bill Dunn
Text Walter Faber ist ein 50jähriger UNESCO-Ingenieur, der in den 30er Jahren in Zürich studierte und sich dort von seiner großen Liebe Hannah trennte. Nach einem Flugzeugabsturz entdeckt er den Bruder seines Studienfreundes Joachim Henke unter den Passagieren. Er erfährt, daß Joachim Hannah geheiratet hat, sie aber verlassen mußte, weil sie Jüdin war. Ein Besuch bei Henke endet tragisch. Joachim hat sich aufgehängt. Faber kehrt nach New York zurück, flüchtet aber aus der Stadt und lernt auf dem Schiff nach Europa eine faszinierende junge Frau kennen. Er begleitet Sabeth durch Frankreich und Italien nach Athen, um dort zu entdecken, daß die Geliebte seine und Hannahs Tochter ist. Sabeth kommt durch einen Unfall ums Leben, Walter Fabers Leben zerbricht.
Poster