Francesco und der Papst

Original: Francesco und der Papst 2011

Start 21.04.2011 Bundesstart
Regie Ciro Cappellari
Darst Pope Benedict XVI, Francesco Janucci
Text Knabenchor-Sänger Salvatore hat einen Traum: Er will in der Sixtinischen Kapelle singen. Als er eines Tages dazu auserkoren wird, als erster Kindersänger überhaupt vor dem Papst zu solieren, werden all seine anderen Hobbys, das Fußballspielen und die Pfadfinderei, schlagartig zur Nebensache. Mit Leidenschaft und Akribie bereitet Francesco sich auf seinen großen Tag vor. Papst Benedikt XVI. ahnt nichts davon, für ihn ist die Veranstaltung spirituelle Routine. Ganz anders sieht es da schon mit der anstehenden Reise ins Heilige Land und den bedeutsamen Treffen mit arabischen Führungspersönlichkeiten aus, auf denen der Papst von seinem Knabenchor begleitet wird... „Francesco und der Papst“ ist ein inszenierter Dokumentarfilm über den Vatikan und ein intimes Portrait Benedikts XVI.
Poster