Too Much Heaven

Original: Dream with the Fishes 1997

Start 20.06.1997 Premiere
Regie Finn Taylor
Darst Kathryn Erbe , J.E. Freeman, Cathy Moriarty, David Arquette, Allyce Beasley, Brad Hunt, Patrick McGaw
Text Liebevoll schräges Roadmovie über zwei Traumtänzer am Abgrund mit David Arquette («Scream»). Der verklemmte Voyeur Terry (David Arquette) will nicht mehr leben. Vom Sprung von der Brücke abgehalten wird er von Nick (Brad Hunt), einem seiner liebsten Voyeurismusobjekte. Nick rät Terry zu einer weniger schmerzhaften Selbstmordmethode und bietet ihm Pillen an. Er will Terry aber zusehen, um zu erfahren, wie es ist, wenn man weiss, dass man sterben muss. Denn Nick ist selbst todkrank und hat nur noch wenige Wochen zu leben. Dafür soll Terry, der nie träumt, Nick helfen, vor seinem Hinschied noch ein paar Fantasien zu verwirklichen. Wenn Terry danach immer noch sterben wolle, verspricht Nick, ihn umzubringen.
Poster