In Beirut sind die Nächte lang

Original: Twenty-Four Hours to Kill 1965

Start 28.05.1965 Bundesstart
Regie Peter Bezencenet
Darst Mickey Rooney, Walter Slezak, Lex Barker , Hans Clarin, Maria Rohm , Wolfgang Lukschy, Michael Medwin, Helga Sommerfeld, France Anglade, Helga Lehner
Text Als über der syrischen Wüste zwei Triebwerke ausfallen bedeutet das für Flugkapitän Faulkner, seine Crew und die Touristen an Bord einen zwar unfreiwilligen, aber vielversprechenden Aufenthalt in Beirut. Der Kurzurlaub im Libanon erweist sich jedoch vor allem für Chefsteward Jones als problematisch, weil dieser dem Gangster Malouf Gold im Wert von 40.000 englischen Pfund unterschlagen hat. Als die Verbrecher Jones auf dem Flughafen entdecken nehmen sie seine Verfolgung durch ganz Beirut auf. Kapitän Faulkner eilt dem durchtriebenen Steward zu Hilfe ohne zu wissen, dass dieser ein Schmuggler ist. Als Malouf versucht, Stewardess Louise zu entführen und gegen Jones einzutauschen, kommt der in sie verliebte Faulkner erneut zur Rettung. Als Faulkner daraufhin erfährt, wer Jones wirklich ist, will er diesen an die Behörden ausliefern. Die Gangster greifen daraufhin zu erbitterten Mitteln...
Poster