Donnerstag, 12. 06. 2014

  • Poster
    Anglique ( Angé lique) Frankreich Belgien Tschechien Österreich 2013

    R Ariel Zeitoun D Mathieu Kassovitz, Julian Weigend, Simon Abkarian, Gérard Lanvin, David Kross, ...

    Frankreich, 1658. Angélique de Sancé, die Tochter eines verarmten Barons, wächst auf dem Schloss ihres Vaters zu einer schönen und selbstbewussten jungen Frau heran. Um den Familienbesitz zu retten, wird Angélique mit dem reichen, viel älteren Grafen Joffrey de Peyrac von Toulouse verheiratet. Angéliques anfängliche Abneigung gegen den Ehemann weicht langsam Gefühlen von tiefer Liebe und Hochachtung. Doch ihr Familienglück währt nicht lange. Angélique war als Kind ungewollt Zeugin eines Komplotts gegen König Ludwig XIV. geworden. Als dieses viele Jahre später von den Verschwörern entdeckt wird, ist Angélique durch ihren einflussreichen Mann vor deren Rache geschützt. Doch auch de Peyrac ist im Visier seiner Neider. Reichtum, Freiheitsliebe und sein aufklärerischer Geist werden ihm schließlich zum Verhängnis. Unter einem Vorwand wird de Peyrac verhaftet, der Hexerei angeklagt und enteignet.


  • Poster
    Chasing the Wind ( Jag etter vind) Norwegen 2013

    R Rune Denstad Langlo D Sven-Bertil Taube, Anders Baasmo Christiansen, Marie Blokhus, Frederik Meldal Nrgaard, Tobias Santelmann, ...

    Als ihre Großmutter stirbt, kehrt Anna zurück nach Norwegen, in ihr kleines Heimatdorf am Meer. Jahrelang hat sie sich nicht blicken lassen. Ihr verbitterter Großvater Johannes ist wenig begeistert, sie zu sehen und auch Annas zurückgelassener Freund Håvard scheint mehr als überrascht, dass sie wieder auftaucht. Johannes spricht kaum ein Wort. Der mürrische Alte schlägt selbst das Bestattungsunternehmen in die Flucht. Ein Glück, dass Håvard beim Sargbau einspringt, Annas Charme trägt Früchte. Doch ihre Rückkehr kratzt an alten Wunden, ein Unfall, der das Leben aller Beteiligten für immer verändert hat und das Miteinander nicht einfacher macht. Als Annas Verlobter Mathias überraschend aufkreuzt, muss sich Anna entscheiden, was ihr wirklich wichtig ist.


  • Poster
    Einmal Hans mit scharfer Soße ( Einmal Hans mit scharfer Soße) Deutschland 2013

    R Buket Alakus D Julia Dietze, Janek Rieke, Idil Üner, Adnan Maral, Steffen Groth, ...

    Die Berliner Journalistin Hatice ist mit ihrem langjährigen Freund Stefan bei ihrer Familie in Duisburg angesagt. Alle freuen sich auf den kommenden Schwager und Schwiegersohn, aber unglücklicher Weise hat sich die temperamentvolle Hatice kurz vor der Abfahrt in Berlin mit Stefan überworfen und kommt allein. Die ganze Familie ist schockiert. Nun hat sie den guten Stefan auch noch verprellt. In seiner Verzweiflung ordnet Ismael an, dass Fatma erst dann ihren heiraten darf, wenn die ältere Hatice unter der Haube ist. Ein Schock für Fatma, denn sie ist schwanger, und es ist eine Frage von Wochen, bis das Bäuchlein in Sicht kommt. Der Schwester zuliebe macht sich Hatice wild entschlossen auf die Suche nach einem Mann. Aber türkische Männer kommen für sie prinzipiell nicht in Frage, da hat sie Vorurteile. Und die Deutschen sind ihr oft zu langweilig. Was will sie dann? Hatice will einen Hans mit scharfer Soße! Und zwar sofort!


  • Poster
    Meteora ( Meteora) Deutschland Griechenland Frankreich 2012

    R Spiros Stathoulopoulos D Theo Alexander, Tamila Koulieva-Karantinaki, Giorgos Karakantas, Dimitris Hristidis

    In den abgeschiedenen und von urbaner Zivilisation unbehelligten Gebirgen Thessaliens liegen die legendären Metèora-Klöster. Während der Mönch Theodorus in einem Kloster auf einem Berg, der nur durch eine steile Treppe erreichbar ist, seinen von Ritualen bestimmten Alltag fristet, liegt auf einem gegenüberliegenden Berg das Domizil der Metèora-Nonnen. Dieses Heim ist jedoch nur durch ein Netz erreichbar, an dem die Nonnen, wenn sie ihr Kloster verlassen, per Flaschenzug herabgelassen werden. Dort lebt eine namenlose Nonne in die sich Theodorus bei einer flüchtigen Begegnung unsterblich verliebt. Zuerst fällt ihr Kontakt eher verschämt und verschüchtert aus, doch mehr und mehr gestehen sich beide ihre Gefühle ein. Bei einem Picknick unternimmt Theodorus einen ersten Annäherungsversuch...


  • Poster
    Schicksal ist ein mieser Verräter, Das ( Fault in Our Stars, The) USA 2014

    R Josh Boone D Laura Dern, Willem Dafoe, Shailene Woodley, Ansel Elgort, Lotte Verbeek, ...

    Hazel und Gus sind zwei außergewöhnliche junge Menschen, die den gleichen Humor und die Abneigung gegen Konventionelles teilen und sich ‚unsterblich‘ ineinander verlieben. Ihre Beziehung ist so einzigartig und wundervoll, dass die beiden es furchtlos mit ihrem gemeinsamen schonungslosen Schicksal aufnehmen. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Eine Reise, die das Leben der beiden entscheidend verändern wird. Eine faszinierende, poetische und zutiefst bewegende Liebesgeschichte über den Mut zu leben und zu lieben und die Kunst das Schicksal zu meistern.


  • Poster
    TinkerBell und die Piratenfee ( Pirate Fairy, The) USA 2014

    R Peggy Holmes D Anjelica Huston, Lucy Liu, Jim Cummings, Mae Whitman, Jane Horrocks, ...

    Gerade vor Pixie Hollows größtem Fest im Jahr stiehlt die missverstandene Fee Zarina den wertvollen blauen Feenstaub und verschwindet damit spurlos. TinkerBell und ihre Feenfreunde verfolgen Zarina und stellen schon bald fest, dass sie gemeinsame Sache mit James, dem zukünftigen Captain Hook, und dessen Piratencrew von Skull Rock macht. Als TinkerBell sie zur Rede stellen will, wird ihr Leben und dass ihrer Feenfreundinnen ganz plötzlich auf den Kopf gestellt. Denn Zarina ist in der Lage, einen Zauber über sie auszusprechen, woraufhin die Feen unfreiwillig ihre Talente tauschen. An die Veränderungen müssen TinkerBell und die anderen sich bald gewöhnen, um den Feenstaub in Sicherheit zu stellen, bevor böse Mächte davon Gebrauch machen und gesamt Pixie Hollow in Gefahr schwebt.


  • Poster
    What Is Left? ( What Is Left?) Italien 2014

    R D Gustav Hofer, Luca Ragazzi

    Wie wohl alle italienischen Mittelinks-Wähler haben auch Luca und Gustav gehofft, mit den Wahlen vom Februar 2013 endlich eine progressive sozialdemokratische Regierung im Amt zu sehen. Doch dann hat der Erfolg des Komikers Beppe Grillo die Karten neu aufgemischt und der todgeglaubte Berlusconi hat im Wahlkampf seine erneute Auferstehung geschafft. Der Römer Luca und der Südtiroler Gustav erzählen in ihrem dritten Film, wie sie als linksorientierte Bürger dieses letzte Jahr erlebt haben. Auch sie haben in den vergangenen Monaten viele bittere Pillen schlucken müssen: von der großen Enttäuschung des Wahlergebnisses, über die Koalition der Demokratischen Partei mit Berlusconi bis hin zur Wiederwahl des Staatspräsidenten Giorgio Napolitano. Doch was bedeutet es in einer solchen Situation „links“ zu sein? Stimmt es, so wie Grillo es verkündet, dass Links und Rechts keinen Unterschied mehr macht?