Donnerstag, 05. 10. 1995

  • Poster
    Braveheart ( Braveheart) USA 1995

    R Mel Gibson D Mel Gibson, Sophie Marceau, Brian Cox, James Robinson, Sean Lawlor, ...

    Ende des 13. Jahrhunderts ermorden britische Besatzer die geliebte Frau des in Schottland lebenden William Wallace. Von dieser Tat aufgestachelt und blind vor Rache, mobilisiert er seine schottischen Landleute für einen Feldzug gegen die übermächtigen Engländer. Trotz ihrer nicht nur zahlenmäßigen Unterlegenheit schafft man das Unfassbare und besiegt die Armee des britischen Königs. Nach dem Sieg stehen jedoch nicht alle Schotten hinter Wallace und verraten ihren Freiheitskämpfer.


  • Poster
    Frau für zwei, Eine ( Gazon maudit) Frankreich 1995

    R Josiane Balasko D Alain Chabat, Victoria Abril, Ticky Holgado, Edmonde Franchi, Josiane Balasko, ...

    Laurent und seine spanische Gattin Loli führen ein Bilderbuchleben in der Nähe von Avignons. Doch eines Tages verliebt sich Loli in die lesbische Marijo. Laurent, der nie monogam gelebt hat, muss daraufhin eine Ménage à trois eingehen.


  • Poster
    Jim Carroll - In den Straßen von New York ( Basketball Diaries, The) USA 1995

    R Scott Kalvert D Mark Wahlberg, Leonardo DiCaprio, Bruno Kirby, Juliette Lewis, Lorraine Bracco, ...

    Der 13-jährige Jim Carroll wächst in schwierigen sozialen Verhältnissen in einem ärmlichen Viertel von New York auf. Aber er hat eine Chance, dem Elend zu entkommen, denn er ist ein talentierter Basketballspieler, was ihm ein Stipendium an einer renommierten katholischen High School verschafft. Da Jim jedoch zusammen mit seinem Freund Mickey mehr und mehr den Drogen verfällt, wird sein Alltag bald nur noch von Sex, Verbrechen und Gewalt bestimmt. Carroll verliert zunehmend den Halt im Leben und kann sich auch nicht mehr auf soziale Beziehungen stützen, da sein stabilisierendes Umfeld zusammen bricht. Nur noch zu seinen engsten Freunde, die selbst im Sumpf feststecken, hat Carroll Kontakt. Der Film basiert auf dem Leben des echten Jim Carroll, der seine eigenen Erfahrungen in Tagebüchern niederschrieb.


  • Poster
    Schlafes Bruder ( Schlafes Bruder) Deutschland 1995

    R Joseph Vilsmaier D Ben Becker, Dana Vávrová, Péter Franke, Jochen Nickel, André Eisermann, ...

    Ende des 18. Jahrhunderts In die Verlassenheit und Tristesse des abgelegenen Alpendorfs Eschberg wird ein Kind hineingeboren. Johannes Elias Alder ein Bastard, von den Eltern abgelehnt und von der inzestuösen Dorfgemeinde, allesamt dickköpfig und engstirnig, verachtet. Elias, das Kind mit den eigenartigen gelben Augen, wächst als Außenseiter auf und so bleibt seine göttliche Begabung, sein absolutes Gehör, unentdeckt. Er bringt sich selbst das Orgelspiel bei und vermag dem Instrument beinah überirdische Töne zu entlocken, die jeden Zuhörer bis ins Mark erschüttern. Als seine Fähigkeiten schließlich entdeckt werden, ist es bereits zu spät - Elias zerbricht am Verlust seines besten Freundes Peter, der ihn abgöttisch liebt, und der unerwiderten Liebe zu Elsbeth. Er beschließt, nicht mehr zu schlafen, bis der Tod Erlösung bringt...