Donnerstag, 27. 05. 1993

  • Poster
    Jack der Bär ( Jack the Bear) USA 1993

    R Marshall Herskovitz D Gary Sinise, Danny DeVito, Miko Hughes, Reese Witherspoon, Art LaFleur, ...

    John Leary ist der Star einer Mitternachts-Horrorshow, denn er weiß genau wie man Kinderherzen glücklich macht. Vor der Kamera ist er der lustige Held, doch hinter den Kulissen sieht die Welt des alleinerziehenden Vaters von zwei Söhnen anders aus. Seit dem Tod seiner Frau hält Jack, sein Zwölfjähriger Sohn, die Familie zusammen und kümmert sich um seinen kleinen Bruder Dylan. Wie gern hätte Jack nur einmal den tollen Held aus der TV-Show zu Hause, stattdessen muss er miterleben wie sich sein Vater immer mehr in sein Schneckenhaus aus Trauer und Schmerz zurückzieht. Als Dylan eines Tages von einem durchgeknallten Nachbarn entführt wird, muss John endlich beweisen, dass er auch im wahren Leben ein toller Vater sein kann.


  • Poster
    Lustschrei im Urwald ( Jungle Erotic) Frankreich Belgien USA 1970

    R Zygmunt Sulistrowski, Louis Soulanes D Brigitte Lahaie, Darr Poran, Carrie Rochelle, Alice Marie

    Sexfilm über einen Fotografen, der in Afrika eine Bildreportage machen soll, nachdem sein Vorgänger bei demselben Auftrag spurlos verschwunden war. Zusammen mit einem attraktiven Model seiner Agentur reist er in den Dschungel.


  • Poster
    The Thing - Gene außer Kontrolle ( Severed Ties) USA 1992

    Videopremiere R Damon Santostefano D Oliver Reed, Elke Sommer, Billy Morrissette, Garrett Morris, Johnny Legend, ...

    Harrison Harrison ist ein junger Forscher, der im Keller seines reichen Elternhauses ein Labor betreibt, abgeschieden von der Außenwelt, von der Mama ihn seit je her fern gehalten hat. Harrison wiederholt die Arbeit seines verstorbenen Vaters. Er experimentiert mit Genen zur Wiederherstellung von Körperzellen. Endlich am Ziel seiner Arbeit, die für die breite Öffentlichkeit bestimmt sein soll, haben seine Mutter und ihr Verehrer eigene Pläne mit der Formel. Es kommt zur Auseinandersetzung, in welcher Harrison durch einen Unfall seinen Arm verliert. Er wendet das Mittel an sich selbst an, woraufhin ihm ein neuer Arm wächst. Der neue, sehr starke Arm kann sich vom Rest des Körpers trennen und umherlaufen. Harrison hat ihn die meiste Zeit jedoch unter seiner Kontrolle. In einem Obdachlosen-Versteck setzt er seine Forschung fort, wissentlich dass Mama und ihr Kumpan im heimischen Labor hinter seine Formel kommen wollen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...