I.Q. - Liebe ist relativ

Original: I.Q. 1994

Start 06.04.1995 Bundesstart
Regie Fred Schepisi
Darst Charles Durning , Tim Robbins , Meg Ryan , Tony Shalhoub, Walter Matthau , Frank Whaley, Gene Saks, Lou Jacobi, Stephen Fry, Joseph Maher, Helen Hanft
Text Amerika in den 50ern. Automechaniker Ed hat sich unsterblich in die bezaubernde Catherine verliebt. Aber Catherine strebt als versierte Wissenschaftlerin und Nichte des Physikgenies Albert Einstein zu intellektuell Höherem und läßt den Proletarier zugunsten des aufstrebenden Psychologen James links liegen. Onkel Albert wäre Ed als Schwiegersohn jedoch viel lieber als der dröge James. Also beschließen er und seine Freunde, den überraschten Ed auf Catherine Bedürfnisse zurechtzuschneidern.
Poster