Ginger und Fred

Original: Ginger e Fred 1986

Start 03.04.1987 Bundesstart
Regie Federico Fellini
Darst Marcello Mastroianni , Giulietta Masina, Franco Fabrizi, Friedrich von Ledebur, Augusto Poderosi, Martin Maria Blau, Jacques Henri Lartigue
Text In den 1940er Jahren waren Amelia Bonetti und Pippo Botticella als Ginger und Fred ein erfolgreiches Tanzpaar, das über die Bühnen der Welt tingelte. Seit dieser Zeit sind sich beide nicht mehr begegnet. Zu einem Wiedersehen soll es nun im Zusammenhang mit einer Fernsehshow kommen. Kurz davor erfährt Amelia, dass die damalige Trennung ihren ehemaligen Bühnenpartner derart mitgenommen hatte, dass ein Aufenthalt in der Nervenheilanstalt die Folge war. Die Show, für die beide engagiert worden sind, erweist sich anschließend sehr bald als ausgesprochene "Freakshow". Präsentiert werden unter anderem ein Erfinder essbarer Unterwäsche, eine Kuh mit zwanzig Zitzen sowie eine Frau, die den mehrwöchigen freiwilligen Verzicht auf ihr Fernsehgerät kaum ertragen hat. Im krassen Gegensatz dazu steht die Herzlichkeit Pippos und Amelias, die sich an gemeinsame Zeiten erinnern und eine ganz andere Form des Entertainment verkörpern.
Poster