Tangerines

Original: Mandariinid 2013

Start Premiere
Regie Zaza Urushadze
Darst Lembit Ulfsak, Giorgi Nakashidze, Misha Meskhi, Elmo Nüganen
Text Angesiedelt im Jahre 1992, inmitten des wachsenden Konflikts zwischen georgischen und abchasischen Separatisten, stehen im Zentrum der Handlung zwei estnische, immigrierte Bauern, Ivo (Lembit Ulfsak) und Margus (Elmo Nüganen), die trotz des drohenden Krieges beschließen, so lange in Georgien zu bleiben, bis sie ihre Mandarinen ernten können. Jedoch will Margus das ansonsten ausgestorbene Dorf verlassen, sobald die Ernte vorbei ist. Als der Krieg förmlich vor seiner Tür steht, sieht Ivo sich dazu gezwungen, zwei verwundete Soldaten (Giorgi Nakashidze, Mikhail Meskhi) bei sich aufzunehmen. Die stehen aber auf gegnerischen Seiten und drohen sich gegenseitig umzubringen, sobald ihre Verletzungen verheilt sind. Doch die Zeit, in der ihre Wunden heilen, hat auch einen heilsamen Effekt auf beide Parteien: Langsam gelingt es ihnen, die ethnische Kluft zu überbrücken.
Poster

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare. Sei der Erste!