Coma

Original: Koma 2019

Start 06.02.2020 Bundesstart
Regie Nikita Argunov
Darst Milos Bikovic, Aleksey Serebryakov, Vilen Babichev, Lyubov Aksyonova, Rinal Mukhametov, Anton Pampushnyy
Text Ein junger, talentierter Architekt liegt nach einem schweren Unfall im Koma. Er findet sich in einer mysteriösen Parallelwelt wieder, in der die logischen Grenzen, das heißt die physikalischen Gesetze unserer Welt, außer Kraft gesetzt sind. Der instabile Ort, an dem sich der junge Mann befindet, setzt sich allein aus Erinnerungen zusammen. Der Protagonist muss nun den Umgang mit den zwischen Traum und Realität variierenden Regeln lernen und macht sich auf die Suche nach einem Ausgang, um in die reale Welt zurückkehren zu können.
Poster

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare. Sei der Erste!