Eins plus eins

Original: Sympathy for the Devil 1968

Benutzereintrag - Noch nicht geprüft.
Start Premiere
Regie Jean-Luc Godard
Darst James Fox, Anita Pallenberg, Ilario Bisi-Pedro, Nike Arrighi, Iain Quarrier, Marianne Faithfull, Mick Jagger, Anne Wiazemsky, Clifton Jones, Charlie Watts, Sean Lynch, Keith Richards, Bill Wyman, Françoise Pascal, Brian Jones
Text Jean-Luc Godard kombiniert Dokumentarbilder über die Probenarbeit der Rolling Stones zu ihrem Song „Sympathy for the Devil“ mit Interviews, Statements und allegorischen Szenen aus dem Umfeld der Black-Power-Bewegung: Der französische „Nouvelle Vague“-Regisseur auf der Suche nach neuen, subversiven Ausdrucksformen als Äquivalent zur revolutionären Aufbruchsstimmung des „Pariser Mai“ 1968. „Eins plus Eins“ ist Godards Abschied vom bürgerlichen Kino, zu dem er endgültig erst 1980 mit „Rette sich, wer kann (das Leben)“ zurückkehren wird.
Poster

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare. Sei der Erste!