Was ist denn bloß mit Helen los?

Original: What's the Matter with Helen? 1971

Start 30.06.1971 Premiere
Regie Curtis Harrington
Darst Debbie Reynolds, Shelley Winters, Yvette Vickers, Peggy Rea, Agnes Moorehead, Dennis Weaver, Timothy Carey, Pamelyn Ferdin, Peggy Walton-Walker, Peter Brocco, Minta Durfee, Allen Pinson, James Dobson, Micheál MacLiammóir
Text Adelle Bruckner (Debbie Reynolds) und Helen Hill (Shelley Winters) sind verzweifelt. Eben wurden ihre mißratenen Söhne in Iowa wegen Mordes verurteilt, die Presse stürzt sich wie ein hungriger Geier auf sie, und ein unbekannter Mann, offenbar ein Freund des Opfers, droht ihnen per Telefon Vergeltung an. Mit Adelles Plan, eine Tanzschule für Kinder in Kalifornien zu eröffnen, hoffen die beiden älteren Damen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und ein neues Leben zu beginnen. Anfangs läuft auch alles gut und das Geschäft floriert. In Hollywood herrscht nun mal kein Mangel an ambitionierten Eltern, die ihre (meist talentlose) Brut im Filmgeschäft unterbringen wollen. Die Hoffnung, daß gerade ihre Tochter "the next Shirley Temple" ist, stirbt zuletzt. Als Adelle sich jedoch in den gut situierten Texaner Lincoln Palmer (Dennis Weaver) verliebt, ihre Freundin daraufhin gezwungenermaßen vernachlässigt und der mysteriöse Rächer sie aufspürt, driftet Helen langsam Richtung Wahnsinn ab.
Poster

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare. Sei der Erste!