Deutschland privat - Eine Anthologie des Volksfilms

Original: Deutschland privat - Eine Anthologie des Volksfilms 1980

Start 31.10.1980 Bundesstart
Regie Robert van Ackeren, Erwin Kneihsl
Darst Udo Kier
Text 1979 wagte sich Robert Van Ackeren an ein ganz außergewöhnliches Filmprojekt. Per Zeitungsanzeige bat er Privatleute um ihre Homevideos. Das Echo war überwältigend: Nach Sichtung von über 200 Stunden Super-8-Material stellte der Regisseur eine Dokumentation in 44 Sequenzen zusammen, die Einblicke in die ganz persönliche Welt und Sicht der Amateurfilmer gibt – ihre schönsten Momente, ihre wichtigsten Ereignisse und ihre erotischsten Erlebnisse.
Poster