Mei Hos' ist in Heidelberg geblieben

Original: Jagdrevier der scharfen Gemsen 1975

Start 08.06.1977 Premiere
Regie Hubert Frank
Darst Franz Muxeneder, Johannes Buzalski, Judith Fritsch, Rosl Mayr, Josef Moosholzer, Alexandra Bogojevic, Elke Deuringer, Alexander Miller, Hasso Preiß
Text Mr. Schmidinger, ein Bayer aus Texas, erbt von seinem Heidelberger Stiefbruder ein Hotel. Er fliegt nach Deutschland, wo ihm Gepäck und Ersparnisse gestohlen werden und landet endlich nach abenteuerlicher Jagd nach dem Koffer in seinem Hotel. Er mietet sich inkognito ein und stellt alsbald fest, dass er sich in einem Bordell befindet, in einem Puff, ja in einer Stoßburg, wie der unfreundliche Portier, diese Puffmutter, sich auszudrücken pflegt. Der Amerikaner, entsetzt und aufs Tiefste schockiert, entlässt Personal und Freudenmädchen, um aus der schmutzigen Erbschaft ein sauberes Hotel zu machen, doch da treten die Beschützer in Aktion.
Poster

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare. Sei der Erste!