Zwei Brüder

Original: Deux frères 2004

Start 16.09.2004 Bundesstart
Regie Jean-Jacques Annaud
Darst Guy Pearce , Jean-Claude Dreyfus, Freddie Highmore , Philippine Leroy-Beaulieu, Oanh Nguyen, Moussa Maaskri, Vincent Scarito
Text Jean-Jacques Annaud hat mit "Zwei Brüder" einen bildgewaltigen Film geschaffen, der zwar nur eine einfache Geschichte erzählt, aber eine wichtige Botschaft transportiert. Wie schon bei "Der Bär" konzentriert er sich auf seine tierischen Hauptdarsteller, lässt jedoch die menschliche Komponente nicht außer Acht und findet ein Ende, das allem Zweifel zum Trotz eines voller Hoffnung ist. "Zwei Brüder" ist ein Film für Jung und Alt, der zum Staunen und Mitbangen einlädt und darüber hinaus versucht, beim Zuschauer ein Bewusstsein für die ihn umgebende Natur zu schaffen. Fazit: Ein schöner, ein wichtiger Film.
Poster

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare. Sei der Erste!