Fall Serrano, Der

Original: Mort d'un pourri 1977

Start 23.02.1978 Bundesstart
Regie Georges Lautner
Darst Klaus Kinski , Ornella Muti , Alain Delon , Michel Aumont, Maurice Ronet, Daniel Ceccaldi, Mireille Darc, Jean Bouise, Julien Guiomar, Xavier Depraz
Text Regisseur Georges Lautner hat mit "Der Fall Serrano" einen fesselnden Polit-Krimi mit leicht zynischem Unterton inszeniert. In seinem Drehbuch stützt er sich nicht nur auf den Roman von Raf Vallet, sondern auch auf authentische Ereignisse des Falls Briglie. Der Politiker De Briglie wurde 1976 erschossen. Obwohl der Täter gefasst wurde, blieben die Hintergründe der Tat ungeklärt. Der Abgeordnete Philippe Dubaye gesteht seinem Freund Xavier denMord an dem Politiker und Immobilien-Magnaten Serrano. In einem Streit hat er ihn erschlagen, da dieser ihn unter Drohungen zum Rücktritt von seinem Mandat gezwungen hat. Serrano hat über Jahre hinweg lückenlose Dossiers über diverse Politiker, darunter auch ihn, angelegt. Diese Dossiers entlarven viele einflussreiche Leute der Bestechlichkeit, Unmoral und anderer Illegalitäten. Es stellt sich heraus, dass Philippe diese Akten an sich genommen hat.
Poster

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare. Sei der Erste!