Drei Farben - Rot

Original: Trois couleurs: Rouge 1994

Start 08.09.1994 Bundesstart
Regie Krzysztof Kieslowski
Darst Juliette Binoche , Julie Delpy , Zbigniew Zamachowski, Jean-Louis Trintignant, Marion Stalens, Samuel Le Bihan, Frédérique Feder, Jean-Pierre Lorit, Teco Celio, Bernard Escalon, Jean Schlegel, Irène Jacob
Text Nach Drei Farben: Blau ("Freiheit") und Drei Farben: Weiss ("Gleichheit") steht Drei Farben: Rot als letzter Teil der "Trikolore-Trilogie" von Krzysztof Kieślowski im Zeichen der "Brüderlichkeit". Meisterhaft erzählt der Regisseur die sonderbare, von Zufällen gelenkte Geschichte. Mit diesem Abschluss-Film inszenierte Kieślowski sein packendstes Werk.
Poster