Donnerstag, 12. 03. 2020

  • Poster
    Alle in einem Boot ( Alle in einem Boot) Deutschland 2019

    R Tobias Stille D Maria Gundolf, Thilo Prothmann, Christof Düro, Delschad Numan Khorschid, Laura Kiehne, ...

    Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges machen sich Juden auf dem Kreuzfahrtschiff St. Louis auf dem Weg nach Kuba, doch trotz gültiger Visa werden die Flüchtlinge nicht ins Land gelassen. Unter den jüdischen Menschen ist auch Paul, Pauls Großvater, zusammen zusammen mit seiner jüdischen Ehefrau Elsa und ihrem Sohn Georg. Paul hat beschlossen, über seinen Opa und seiner Odyssee einen Film zu drehen. Doch er bekommt nicht genug Geld zusammen, sodass er schließlich plant, ein Theaterstück zu inszenieren. Kurzerhand trommelt er eine bunte Truppe Schauspieler zusammen und beginnt mit den ersten Proben. Einer der Schauspieler, Moah, will das Stück in die Moderne holen und bringt einige Migranten aus der Flüchtlingsunterkunft in der Nähe mit. Es dauert nicht lange und plötzlich werden in den Proberäumen die gleichen Fragen diskutiert wie damals auf der St. Louis: Wie weit geht das Mitgefühl füreinander? Wie tolerant können wir Fremden gegenüber wirklich sein? Und wie entsteht Rassismus?


  • Poster
    Der Spion von nebenan ( My Spy) USA 2019

    R Peter Segal D Greg Bryk, Ken Jeong, Dave Bautista, Kristen Schaal, Parisa Fitz-Henley, ...

    Der hart gesottene CIA-Agent JJ (Dave Bautista) wurde nach einem Vorfall von seinem Boss Kim (Ken Jeong) dazu verdonnert, eine Familie zu überwachen. Dabei entdeckt die neunjährige Sophie (Chloe Coleman) die versteckten Kameras in der Wohnung und findet anhand ihres technischen Geschicks heraus, von wo aus die Überwachungsoperation ausgeführt wird und trifft dabei auf JJ. Als Gegenleistung dafür, dass sie seine Identität nicht auffliegen lässt, überredet sie ihn, mit ihr Zeit zu verbringen und währenddessen eine echte Spionin aus ihr zu machen. Trotz seiner anfänglichen Skepsis ist er Sophies entwaffnenden Charme und Witz nicht gewachsen und lässt sich darauf ein


  • Poster
    Die perfekte Kandidatin ( The Perfect Candidate)  Deutschland 2019

    R Haifaa Al-Mansour D Nora Al Awadh, Dae Al Hilali, Mila Al Zahrani, Khalid Abdulraheem

    Dr. Maryam (Mila Al Zahrani) arbeitet als Ärztin in einem Krankenhaus einer Kleinstadt in der saudi-arabischen Provinz Riyadh. Allerdings wird es dort zunehmend schwerer die Patienten zu behandeln – und zwar nicht in erster Linie, weil sich immer wieder männliche Patienten weigern, sich von einer weiblichen Ärztin untersuchen zu lassen, sondern vor allem, weil die Zufahrt zum Krankenhaus aus einem Sandweg besteht, der bei Regen so matschig wird, dass ihn die Krankenwagen nicht mehr passieren können, ohne feststecken zu bleiben. Als Maryam eine medizinische Konferenz in Dubai besuchen will, wird sie am Flughafen nicht in den Flieger gelassen, weil man dazu die Unterschrift eines männlichen Vormundes braucht. Da ihr Vater, ein Musiker, gerade auf Tour ist, wendet sich Maryam an ihren politisch aktiven Cousin Rashid (Ahmad Alsulaimy), der gerade zufällig nach Kandidaten für das Amt des Gemeinderat-Vorstands sucht. Maryam beschließt kurzerhand, selbst für das Amt zu kandidieren, schließlich könnte sie dann auch endlich etwas an der matschigen Zufahrt zum Krankenhaus ändern. Aber natürlich gibt es da eine Menge Widerstände in dem Land, in dem Frauen überhaupt erst seit 2018 an das Steuer eines Autos dürfen


  • Poster
    Lady Business ( Like a Boss) USA 2020

    R Miguel Arteta D Salma Hayek, Lisa Kudrow, Jennifer Coolidge, Rose Byrne, Ari Graynor, ...

    Die zwei besten Freundinnen Mia (Tiffany Haddish) und Mel (Rose Byrne) haben ein Kosmetikunternehmen von Grund auf aufgebaut und sind seitdem finanziell total überfordert. Schon bald macht sich das auch auf ihrem Konto bemerkbar: Sie sind überschuldet und führen ein Leben im Dispo. Da erhalten sie von der Ikone der Kosmetikbranche Claire Luna (Salma Hayek) ein Übernahmeangebot, das verlockend ist, aber die Freundschaft von Mel und Mia auf eine harte Probe stellt. Das Geschäft mit der Schönheit wird sehr hässlich.


  • Poster
    Narziss und Goldmund ( Narziss und Goldmund) Deutschland 2020

    R Stefan Ruzowitzky D Branko Samarovski, Uwe Ochsenknecht, Jessica Schwarz, André Hennicke, Georg Friedrich, ...

    Der junge Goldmund (Jannis Niewöhner) wird von seinem Vater zum Studium ins Kloster Mariabronn geschickt und trifft dort auf den frommen Klosterschüler Narziss (Sabin Tambrea). Narziss hat sich dem asketischen und von strengen Regeln geprägten Leben im Kloster mit Herz und Seele verschrieben und zunächst versucht Goldmund, es ihm nachzutun. Zwischen den beiden entwickelt sich schon bald eine innige Freundschaft, aber der ungestüme und lebenslustige Goldmund erkennt bald, dass die Lebensperspektive, die ihm das Kloster bietet, nicht mit seinen Vorstellungen von Freiheit übereinstimmt und begibt sich, bestärkt von Narziss, auf eine Reise voller Abenteuer, bei der er schließlich auch seine große Liebe Lene (Henriette Confurius) kennenlernt. Doch Jahre später treffen sich Narziss und Goldmund unter dramatischen Umständen wieder.


  • Poster
    New York - Die Welt vor deinen Fe ( The World Before Your Feet) USA 2018

    R Jeremy Workman D Matt Green

    Über acht Jahre lang hat Matt Green jeden Block in New York City besucht und dabei eine Strecke von 15.000 Kilometern zurückgelegt. Das entspricht ungefähr der Entfernung zwischen Deutschland und Australien. Doch diese Strecke nur in einer Stadt zurückzulegen, ist eine ganz andere Dimension. Matts Mission hat ihn auch viel gekostet: Seinen gut bezahlten Job als Ingenieur hat er aufgegeben, seine Beziehung ging in die Brüche und eine eigene Wohnung hat er auch nicht mehr. Wenn man so lange auf den Straßen New Yorks unterwegs ist, bekommt man einen ganz anderen Blick für seine Umgebung. Der Filmemacher Jeremy Workman ist mit Matt befreundet und überredete seinen Freund dazu, ihn mit einer Kamera zu begleiten. Gemeinsam erkundeten sie den Big Apple und lernten dabei die Stadt aus einem ganz neuen Blickwinkel kennen.


  • Poster
    Wagenknecht ( Wagenknecht) Deutschland 2020

    R Sandra Kaudelka D ---

    Der Terminkalender von Sahra Wagenknecht platzt aus allen Nähten. Zum Arbeitsalltag der populären Linken-Politikerin gehören Interviews und Krisengespräche, Pressekonferenzen und Fotoshootings. Ein Leben mit Beifall und Bewunderung, aber auch extremem Druck und Zweifeln – ja sogar Intrigen und offenen Anfeindungen. Wagenknechts stärkster Antrieb ist der Kampf gegen das Erstarken der Neuen Rechten in Parlament und Gesellschaft. Regisseurin Sandra Kaudelka hat die Politikerin über zwei Jahre mit der Kamera begleitet und zeigt sie bei öffentlichen Auftritten, bei Besprechungen mit den engsten Mitarbeitern und in privaten Momenten. Eine dichte Beobachtung in einer nervenaufreibenden Zeit: Im Frühjahr 2017, ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl, besteht noch die Möglichkeit, dass die Linke erstmals Teil der Bundesregierung werden könnte; Anfang 2019 kündigt Wagenknecht ihren Rückzug aus der Spitzenpolitik als Folge von Erschöpfung an.


  • Poster
    Zu weit weg ( Zu weit weg) Deutschland 2019

    R Sarah Winkenstette D Anna Böttcher, Anna König, Yoran Leicher, Sobhi Awad, Andreas Nickl, ...

    Der zwölfjährige Ben (Yoran Leicher) und der elfjährige Tariq (Sobhi Awad) sind neu an ihrer Schule und ebenfalls neu im Fußballverein. Sie haben auch noch eine weitere Gemeinsamkeit: Sie haben beide ihre Heimat verloren - Bens Heimatdorf musste einem Braunkohletagebau weichen und Tariq floh wegen des Krieges aus Syrien nach Deutschland. Schnell freunden sich die beiden miteinander an. Doch Tariq stiehlt seinem Freund auf dem Fußballplatz die Show und ist auch in der Klasse viel beliebter als Ben. Kann Ben es schaffen, aus dem Schatten seines Freundes zu treten? Oder ist dieses Konkurrenzdenken gar nicht nötig?