Donnerstag, 13. 03. 2008

  • Poster
    13 ( 13 (Tzameti)) Frankreich 2006

    R Géla Babluani D Aurélien Recoing, Fred Ulysse, Urbain Cancelier, Olivier Rabourdin, George Babluani, ...

    Der georgische Einwanderer Sèbastien muss sich mit kleinen Jobs als Handwerker durchs Leben schlagen. Während er gerade mit Dachdeckerarbeiten bei einem Kunden beschäftigt ist, kann er ein Gespräch belauschen, in dem es um einen Brief geht, der offensichtlich mit viel Geld verbunden ist. Als der Kunde unerwartet stirbt, gelingt es Sèbastien, den Brief an sich zu bringen. Er folgt daraufhin den Anweisungen des Schreibens, weil er hofft, dadurch an das große Geld zu kommen. Sie führen Sébastien über eine verschlungenen Kette unterschiedlicher Hinweise bis zu einem mysteriösen Haus irgendwo in einem Wald. Dort haben ihn ein paar seltsame Leute hingeführt. Sébastien hat keine Ahnung, was ihn erwartet, aber er wird noch in dieser Nacht kennenlernen, was Todesangst ist. Denn er hat sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen, bei dem er viel Geld gewinnen und sein Leben verlieren kann


  • Poster
    Delfine und Wale 3D - Nomaden der Meere ( Dolphins and Whales 3D: Tribes of the Ocean) Großbritannien Bahamas 2008

    R Jean-Jacques Mantello D Daryl Hannah, Charlotte Rampling

    Beeindruckend, fesselnd, echt - ein emotionales Erlebnis für alle Sinne. Jean-Michel Cousteau (Sohn von Jacques Cousteau) präsentiert den beeindruckenden Dokumentationsfilm Delfine und Wale in 3D. Dieses faszinierende und unterhaltsame 3D-Abenteuer entführt auf eine Reise von den schillernden Korallenriffen der Bahamas zu den warmen Gewässern des exotischen Königreichs Tonga. Dabei kommt es tief unter der Meeresoberfläche zu unvergesslichen Begegnungen mit einzigartigen Delfin- und Walfamilien. Erstmals in 3D entstandene Aufnahmen gewähren so noch nie gezeigte Einblicke in die Verhaltensweisen und Lebensräume der majestätischen Meeressäuger. Endlich kann jeder in die Unterwasserwelt der Delfine und Wale eintauchen - und sich ihnen bis auf eine Flossenlänge nähern. Beeindruckende Bilder von großartigen Korallenriffen der Bahamas runden diese Dokumentation ab.


  • Poster
    Horton hört ein Hu! ( Horton Hears a Who!) USA 2008

    R Jimmy Hayward, Steve Martino D Jim Carrey, Amy Poehler, Jaime Pressly, Steve Carell, Seth Rogen, ...

    Horton ist ein sympathischer, phantasievoller Elefant, auf den man sich verlassen kann. Er lebt im Dschungel von Nümpels und hört eines Tages den Hilferuf eines Staubkorns: es sind die Hus. Für Horton ist klar, er muss Hu-Heim und dessen winzig kleine Kreaturen trotz des Spottes und der bösen Streiche anderer Dschungelbewohner beschützen: denn ein Mensch ist ein Mensch wie klein er auch sei. Dabei muss er sich vor allem gegen das überfürsorgliche Känguru und den fiesen Adler Vlad durchsetzen; aber auch die anderen Bewohner des Dschungels sehen durch Hortons angebliche Verrücktheit ihre Gemeinschaft bedroht.


  • Poster
    Jellyfish - vom Meer getragen ( Meduzot) Frankreich Israel 2007

    R Etgar Keret, Shira Geffen D Assi Dayan, Sarah Adler, Tsipor Aizen, Bruria Albek, Ilanit Ben-Yaakov, ...

    Der israelische Kultautor Etgar Keret dreht verfilmt zusammen mit Shira Geffen ein Porträt von Frauenschicksalen im heutigen Tel Aviv. Die Tragikomödie wurde in Cannes 2007 mit der Caméra d'Or für den besten Debütfilm ausgezeichnet.


  • Poster
    Lars und die Frauen ( Lars and the Real Girl) USA 2007

    R Craig Gillespie D Ryan Gosling, ' ', Karen Robinson, Emily Mortimer, Nicky Guadagni, ...

    Lars Lindstrom ist ein schüchterner Einzelgänger, der nicht einmal seinen Bruder Gus und seine fürsorgliche Schwägerin Karin an seinem einsamen Leben in einer kleinen Wohnung in der Garage hinter seinem Elternhaus teilhaben lässt. Bis Lars ihnen überraschend seine neue Freundin Bianca vorstellt – für ihn ist sie eine bildschöne Brasilianerin, für Gus und Karin – eindeutig und ohne jeden Zweifel! – eine lebensgroße Sexpuppe aus Silikon! Irritiert holen sie sich Rat bei der Ärztin Dr. Dagmar Berman ein, die eine überraschende Diagnose stellt: Lars kann nur geholfen werden, wenn sie und die ganze Gemeinde Lars’ Freundin behandeln, als sei Bianca tatsächlich lebendig. Schnell steht die Schönheit im Mittelpunkt des öffentlichen Lebens, ganz zum Missfallen von Lars, der zwar seinen Mitmenschen immer näher kommt, aber Angst hat, er könnte Bianca verlieren …


  • Poster
    Love & other disasters ( Love and Other Disasters) Frankreich Großbritannien 2006

    R Alek Keshishian D Orlando Bloom, Brittany Murphy, Stephanie Beacham, Matthew Rhys, Santiago Cabrera, ...

    Jacks, die ihre Kindheit in Amerika verbrachte, lebt und arbeitet nun in London, beim britischen Magazin Vogue. Sie teilt sich eine Wohnung mit ihrem schwulen Freund Peter Simon, einem Drehbuchautor. Weil sie Angst vor einer festen Beziehung hat, zieht Jacks es vor, ihre Freizeit mit ihren Freunden zu verbringen und schläft mit ihrem Exfreund James, den sie nicht liebt. Peter, der niemals in einer Beziehung war, verbringt sehr viel Zeit mit Träumen und kann sich daher nicht in eine richtige Person verlieben. In der späteren Entwicklung des Films sehen alle ihre Fehler ein und letztendlich kommt es noch zu einem Happy End.


  • Poster
    Walk Hard: Die Dewey Cox Story ( Walk Hard: The Dewey Cox Story) USA 2007

    R Jake Kasdan D John C. Reilly, Paul Rudd, Justin Long, John Michael Higgins, Jason Schwartzman, ...

    Musiklegende Dewey Cox hat den Rock'n'Roll gelebt wie kaum ein anderer. Sobald er seine Familie verließ und seinen Bruder mit der Machete halbierte, stürmte er die Hitparaden. Seine kinderreiche Ehe mit Edith hält nicht, schläft er doch mit 411 Frauen, zeugt 22 Kinder und halb so viele Stiefkinder. Doch dann findet er in der Background-Sängerin Darlene die Liebe seines Lebens - nur um Jahre später wieder Privatleben und Karriere zu ruinieren.


  • Poster
    Welle, Die ( Welle, Die) Deutschland 2008

    R Dennis Gansel D Jürgen Vogel, Johanna Gastdorf, Frederick Lau, Jacob Matschenz

    Der ambitionierte Lehrer Rainer Wenger ist ein geistiges Kind der 68er. Natürlich sieht er es als seine Pflicht an, den Schülern in der politischen Projektwoche die Anarchie zu erklären. Aber der ehemalige Hausbesetzer bekommt das Thema „Autokratie“ zugewiesen. Doch die erste Stunde gestaltet sich sehr schwierig. Die Schüler sind sich sicher dass eine Autokratie oder ihre Spielart, die Diktatur, keine Chance mehr in Deutschland hätte. Zu aufgeklärt sei man heute. Wenger ist entsetzt über die Sorglosigkeit seiner Schüler in dieser Frage und beginnt ein Experiment ...